Yang Zhenduo

4. Generation der Yangfamilie

Yang ZhenduoGroßmeister Yang Zhenduo ist der Hauptvertreter der Yangfamilie in der 4ten Generation. Geboren 1926 in Beijing ist er der Urenkel von Yang Luchan (Yang Fukui), dem Begründer des Yang Stil Taijiquan. Sein Großvater ist Yang Jianhou, 2te Generation der Yangfamilie. Sein Vater, Yang Chengfu, dritte Generation der Yangfamilie war einer der berühmtesten Kampfkünstler des letzten Jahrhunderts. Die Formen und Positionen, wie sie von Yang Chengfu in seinen späten Jahren ausgeführt wurden, bilden den Standard, den Großmeister Yang Zhenduo in seinem Unterricht weitervermittelt und denen er in seinem eigenen Üben nachstrebt. Im Alter von 4 Jahren begann er, von seinem Vater zu lernen und setzte seine Studien nach dessen Tod bei seinem Bruder fort. Er arbeitete nicht nur hart an seinem Taijiquan, sondern forschte und entwickelte seine Technik weiter. Zudem strebte er intensiv danach, die Theorie des Taijiquan zu verstehen und voranzubringen.

Als sehr zugänglicher und fürsorglicher Mensch behandelt er jeden um sich herum mit Freundlichkeit und Respekt. Seine unerschöpfliche Geduld sowie seine Klarheit und Genauigkeit sind ein Spiegel des Charakters seines Vaters. Seinem großen Wunsch entsprechend, das vollendete Können seiner Vorfahren weiterzugeben, verbringt er den Großteil seiner Zeit damit, die Nutzen des Taijiquan mit anderen zu teilen.

1960 zog Mieister Yang Zhenduo um nach Taiyuan, in der Provinz Shanxi. Seitdem hat sich das Yang Stil Taijiquan nach und nach in Taiyuan und anderen Städten, Provinzen und Ländern weiterverbreitet. Momentan liegt die Zahl seiner Schüler in seiner Heimatprovinz in den Zehntausenden und wird auf der ganzen Welt ständig größer. Viele Länder hat Yang Zhenduo bereist, um sein Charisma und seine Kunst zu teilen. 1980 übernahm er das Amt des Vizepräsidenten der "Shanxi Wushu Association". 1982 gründete er die "Shanxi Yang Style Tai Chi Chuan Association", deren Präsident er seitdem ist. Die Association hat inzwischen über 30000 Mitglieder in Shanxi und ist damit die größte Kampfkunstorganisation dieser Art in China. Im Oktober 1998 gründete Yang Zhenduo die "International Yang Style Tai Chi Chuan Association". Unter seinem Vorsitz ist sie innerhalb nur eines Jahres auf 18 Schulen in 9 Ländern mit mehr als 350 Mitgliedern gewachsen.

Die "Chinese Wushu Academy" erkannte Meister Yang Zhenduo 1996 an als einen der 100 größten Kampfkunst-Meister in China. Er ist auf den Titeln zahlreicher Taiji- und anderer Kampfkunstmagazine erschienen sowohl in China als auch im Ausland. Yang Zhenduo hat 5 Bücher sowie zahlreiche Artikel über Theorie und Praxis des Taijiquan veröffentlicht und 3 komplette Video Sets herausgebracht, in denen er das System des Traditionellen Yang Stil Taijiquan unterrichtet.